Dieser Beitrag “Berufliche Neuorientierung mit 40, 45 oder 50 plus mit Hilfe von Human Design” beleuchtet das Thema “Berufliche Veränderung” aus einem unkonventionellen Blickwinkel. Mit fortschreitendem Alter gewinnt Zeit an Bedeutung, selbst wenn viele Jahre noch vor uns liegen. Der Schwerpunkt verlagert sich immer mehr auf die Qualität des Lebens, die Suche nach dem tieferen Sinn und einem authentischen Dasein.

Ab einem gewissen Lebenspunkt haben wir genügend Zeit verbracht, um den bisherigen Lebenspfad klar zu reflektieren. Angesichts dieser veränderten Zeitsicht, neigen wir dazu, intensiver über die ursprünglichen Lebensziele nachzudenken, da es weniger um die seit der Geburt verstrichenen Jahre geht als um die noch verbleibenden. Eine berufliche Neuorientierung kann in diesem Kontext sehr wirkungsvoll sein und auf den Sinn und der Authentizität einzahlen.

Sei gespannt und lass dich inspirieren, wenn verschiedene Fragen zur beruflichen Neuorientierung für dich noch nicht beantwortet werden konnten. Vielleicht findest du gerade durch diesen Blogartikel Hinweise, wie eine berufliche Neuorientierung mit 40 oder eine berufliche Neuorientierung mit 50 aussehen kann. Letztendlich liegt die Lösung in dir selbst, aber Human Design kann dir einige interessante Hinweise für deinen beruflichen Weg geben. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist das Human Design System?

Das Human Design System zeigt die Grundstruktur der Persönlichkeit und die energetische Grundausstattung jedes Menschen auf. Die Arbeit mit diesem System dient als Werkzeug zur Selbsterkenntnis, um aufzuzeigen, was wir von Natur aus mitbringen, also wo unsere Fähigkeiten, Talente und Potenziale liegen. Aber auch unsere Handlungsfelder und Schwächen werden aufgezeigt. Human Design unterstützt uns daher auch enorm beim Thema “Berufliche Neuorientierung”. Das Human Design System ist daher ein fixer Bestandteil in meinem Coaching-Werkzeugkoffer.

Human Design zeigt uns auch, wie wir erfolgreich unsere eigenen Entscheidungen treffen (Human Design Autorität) und mit unseren Mitmenschen interagieren können. Durch dieses System lernen wir uns selbst aus einer neuen Perspektive kennen, die unsere Sicht auf das Berufsleben völlig verändern kann.

Insgesamt gibt es noch so viel mehr im Human Design System zu entdecken. Aber noch viel wichtiger ist, dass du durch deine eigene Umsetzung überprüfen kannst, wie du die Erkenntnisse über dein persönliches Human Design zu deinem Vorteil nutzen kannst. Durch die Umsetzung dieser Erkenntnisse wirst du in der Lage sein, belastende Muster loszulassen und einem erfüllten (Berufs-)Leben immer näher zu kommen. Im ersten Schritt müssen wir unser persönliches Human Design berechnen. Dann eröffnet sich eine völlig neue Sichtweise auf unser Wesen.

Berufliche Neuorientierung ab der Mitte des Lebens

Im Laufe unseres Lebens werden wir von bestimmten Planetenzyklen beeinflusst, die einen starken Einfluss auf unser gesamtes Leben haben. Diese sogenannten “Returns” bestimmen, welche Einflüsse auf uns wirken. Glücklicherweise erhalten wir durch das Human Design System einige Hinweise im Rahmen dieser Einflüsse, die uns auch Aussagen in Richtung einer beruflichen Neuorientierung geben können.

Eine berufliche Neuorientierung mit 40 oder eine berufliche Neuorientierung mit 50 ist nichts Ungewöhnliches, sondern durch diese Zyklen fast schon vorprogrammiert, wenn wir authentisch und ehrlich zu uns selbst sind. Vielleicht erleben wir auch eine erzwungene berufliche Neuorientierung durch äußere Einflüsse, wie z.B. einen Karriereknick oder gar eine abrupte Kündigung. So ging es mir jedenfalls im Alter von 39, also im 40. Lebensjahr.

Man sollte ein solches Ereignis immer hinterfragen, aber nicht in Panik verfallen und dem nächsten, ähnlichen Job hinterherlaufen. Denn vielleicht wartet etwas anderes, viel Spannenderes auf uns, wenn wir erst einmal Ruhe in unser Leben gebracht haben. Ein Coaching zur beruflichen Neuorientierung kann hier Licht ins Dunkel bringen.

Berufliche Neuorientierung mit 40

Wenn wir das 40. Lebensjahr erreicht haben, kommt in der Regel die Midlife-Crisis – bei dem einen stärker, bei dem anderen schwächer, bei dem einen etwas früher, bei dem anderen etwas später. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang. Für viele Menschen hat die Midlife-Crisis auch Auswirkungen auf das Berufsleben. Es können Fragen auftauchen wie:

  • Mache ich meine Arbeit wirklich mit Freude oder bin ich meistens frustriert?
  • Bleibe ich lieber beim sicheren Alten oder mache ich mich auf zu neuen beruflichen Abenteuern?

Eine berufliche Neuorientierung mit 40 ist nichts Ungewöhnliches – für viele sogar eine Notwendigkeit, um wieder Spaß am Berufsleben zu haben. Mit oder durch die sogenannte Uranus-Opposition kommen die Themen der Lebensmitte an die Reihe. Uranus drängt uns, noch einmal zu experimentieren und uns zu verändern. Wir sehen die Dinge aus einer neuen Perspektive. Uranus kann das Leben ganz schön durcheinander wirbeln.

Das Human Design System zeigt uns dabei, welches Thema oder welche Themen bei uns individuell an der Reihe sind, oft auch zusammen im Zusammenhang mit einer Lebenskrise (Midlife-Crisis). Oft geht es um einen Neuanfang im Leben. In der ersten Lebenshälfte ging es vielleicht um die Sicherung des Lebensunterhaltes (eine berufliche Neuorientierung mit 30 ist heute nichts Ungewöhnliches), in der zweiten Lebenshälfte geht es um die Motivation, mit den aktuellen Standards noch einmal neu anzufangen. Bei Männern sehen wir die Umsetzung der Midlife-Crisis nach außen in der Regel anders als bei Frauen. Wohin die berufliche Sehnsucht führt, können uns die Uranus-Informationen im Human Design System zeigen.

Die Mondknoten als weiterer Hinweis für die berufliche Neuorientierung mit 40

Neben der Uranus-Opposition spielen die Mondknoten eine wichtige Rolle bei der beruflichen Neuorientierung mit 40. Der südliche und der nördliche Mondknoten zeigen uns im Human Design unsere Lebensrichtung an.

Die Human Design Tore des südlichen Mondknotens stehen für die erste Lebenshälfte, die des nördlichen Mondknotens für die zweite Lebenshälfte. Die Informationen des nördlichen Mondknotens sollten wir immer im Auge behalten, wenn wir in die Zukunft schauen, denn sie zeigen uns das übergeordnete Potential, das es in unserem Leben zu entfalten gilt. Bei den Mondknoten geht es darum, alte Gewohnheiten, Denk- und Verhaltensmuster zu transformieren. Nützliches aus der ersten Lebenshälfte kann selbstverständlich in die zweite Lebenshälfte mitgenommen werden. Denn wenn das Nützliche die Ziele des nördlichen Mondknotens fördert, macht ein Transfer immer Sinn.

Berufliche Neuorientierung mit 45

Übrigens kommen natürlich auch Menschen zu mir, die sich mit 45 Jahren beruflich neu orientieren wollen. Das muss nicht heißen, dass sie die Midlife-Crisis übersprungen haben. Vielleicht waren mit 40 andere Themen aus anderen Lebensbereichen an der Reihe. Nicht jeder Lebensbereich muss umgekrempelt werden. Und wenn doch der Wunsch nach Veränderung im Beruf aufkommt, dann ist natürlich auch eine berufliche Neuorientierung mit 45 nicht ungewöhnlich. Im Coaching richtet sich der Blick dann etwas mehr in Richtung Chiron, der mit etwa 50 Jahren für die nächste Krise sorgen kann.

Berufliche Neuorientierung 50 plus

Ab dem 50. Lebensjahr geht es darum, in den Genuss unserer persönlichen Meisterschaft zu kommen, sie zu leben und anderen etwas zu geben. Was wir in unserem bisherigen Leben gelernt haben und wie wir mit den “Wunden” unseres Lebens umgegangen sind, wird nun verständlich und zum Ausdruck gebracht. Das klingt zunächst einfach, kann aber (wenn es soweit ist) zu kleinen und großen Krisen im Leben führen. Denn Chiron kann sehr hartnäckig sein.

Nicht nur wir selbst profitieren von der Krise und den damit verbundenen Informationen, die uns das Human Design System offenbart. Auch unser Umfeld kann durch unser Coaching / unsere Beratung zu diesem Thema “geheilt” werden. Für die berufliche Neuorientierung mit 50 kann uns aus Human Design Sicht der Chiron-Return und seine Hinweise durch das Human Design eine große Hilfe sein.

Der Asteroid  Chiron steht für die Verletzungen in unserem Leben. Wir erhalten Informationen, wie wir unsere größte Wunde (Lebenswunde) heilen können. Diese größte Wunde kann z.B. zu unserem Beratungsfeld werden, wenn wir eine Art »Lebensberatung« anbieten. Lebensjahr hat Chiron jedes Human Design Tor einmal durchschritten und etwas damit (mit uns) gemacht. Vielleicht konnten Glaubenssätze aus der Vergangenheit überwunden und die eigene Identität gefestigt werden. Die Theorien um den Chiron unterstützen uns daher besonders, wenn es um die berufliche Neuorientierung 50 plus geht.

Wünschst du dir mehr Klarheit und Orientierung im Berufsleben? Dann erstelle dir dein Human Design Chart kostenlos, lasse dir deine Human Design Analyse erstellen oder kontaktiere mich für ein Human Design Reading.

Thomas

Geschrieben von: Thomas

ist Inhaber der Human Design Berufsberatung und von TW Coaching & Consulting. Als Experte für Human Design, Selbstfindung und Potenzialentfaltung widmet er sich vor allem berufsbezogenen Themen.